«

»

Feb 23

Beitrag drucken

E-Zigaretten Trend für die Zukunft ?

Apotheke

Apotheke

E-Zigaretten Trend für die Zukunft ?

Die E-Zigaretten sind aktuell in aller Munde. Neben vielen Prominenten nimmt die E-Zigarette immer häufiger in alle Schichten der Bevölkerung ein. Rauchen ist natürlich nicht gesund und extremer Konsum kann schaden. Doch den Herstellern ist die E-Zigarette eine Alternative zu den gewöhnlichen Zigaretten. Die E-Zigarette solle nicht so eine Abhängigkeit entwickeln wie normale Zigaretten. Im Zigarettenrauch gibt es krebserzeugenden Benzpyrene und noch viele andere Schad- und Giftstoffe, die vor allem in der Langzeitanwendung ihre Probleme hervorrufen. Nikotin allein ist hierbei nicht das große Problem. Der Vorteil bei der E-Zigarette sei, dass kein Zigarettenrauch generiert wird. Besonders Kettenraucher sollen von diesem Sachverhalt profitieren. Dadurch würde die Wahrscheinlichkeit die als Raucher Krankheit bekannte Chronisch obstruktive Lungenerkrankung, kurz COPD oder auch die Periphere Arterielle Verschlusskrankheit, kurz PAVK geringer. Die COPD und PAVK ist leider eine schwere Krankheit die meist durch jahrelangen Zigarettenkonsum entstehen kann. Diese Krankheit ist im heutigen Wissenstand leider nicht gut heilbar. Man kann z.B.: bei der COPD nur die Symptome behandeln, damit man besser Luft bekommt. Salbutamol, Glucocortikoide und andere Medikamente stehen hier zur Verfügung. Er ist ratsam mit dem Rauchen so früh wie möglich aufzuhören, je früher desto besser. Doch wenn sie ganz ungewollt zu pfeifen beginnen oder sollten sie jemanden kennen, raten sie ihm mit dem Rauchen aufzuhören.Natürlich kann man wahrscheinlich nicht das Rauchen nicht von heute auf Morgen aufhören können. Sollte man auch nicht, da der Körper die CYP Enzyme und der Metabolismus auf den Zigarettenrauch eingestellt ist. Dies betrifft vor allem Patienten mit Medikamenten mit einer niedrigen Therapeutischen Breite, wie das Theophyllin. Hierbei ist es ratsam das Rauchen kontrolliert zu reduzieren bis hin zur letzten Zigarette über mehrere Tage, Wochen oder Monate. Der Apotheker oder Arzt hilft ihnen gerne dabei. Der Apotheker ist in diesem Gebiet auch gut ausgebildet. Bitten Sie ihren Apotheker ihres Vertrauens um Rat.

Die E-Zigarette

Eine E-Zigarette (für mehr Informationen dem Wiki Link folgen), ist mehr ein Apparat zum inhalieren. Dabei verdampft Wasserdampf und simuliert somit den Zigarettenrauch. Die E-Zigaretten zählen heute als alternativen zu Zigaretten. So liest man es in der Presse, von den Unternehmern, aber auch in der Werbung wird sie hoch gepriesen. Gewöhnliche E-Zigaretten enthalten keine Benzpyrene, so scheint es im ersten Augenblick, dass die E-Zigaretten besser sind als normale Zigaretten. Doch dazu müssen erst noch großangelegte Studien durchgeführt werden. Sicher ist auch noch nicht ob E-Zigaretten mit Nikotin unter das AMG, also dem Arzneimittel Gesetz fallen. Sollte dies der Fall sein wrden alle Nikotinhaltigen E-Zigarettem Apothekenpflichtig werden.  Das Nikotin ist eine Substanz, bzw. ein Stoff mit Pharmakokinetischer und – dynamischer, also Pharmakologischer Wirkung.
 
Welche E-Zigarette

Doch unter den E-Zigaretten gibt es auch Unterscheide. Als Beispiel kann man sich mal die e-Zigaretten von e-zigi.de anschauen. Hier gibt es Informationen über Geräte, Akkulaufzeit, Aromen, und Langlebigkeit. Viele versuchen natürlich die E-Zigarette mal zu testen. Auf dem Markt gibt es zig Anbieter und qualitative Unterschiede, daher ist es ratsam alle Informationen im Internet zu sammeln. Des Weiteren sollen sollten sie die Entwicklungen und Neuerungen auch in gesetzlicher Hinsicht im Auge behalten.

Quellen:

– Wikipedia
– Aktuelles
– AMG

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.aporex.de/allgemeine-pharmazeutische-themen/e-zigaretten-trend-fur-die-zukunft/